Die Dread Disease-Versicherung

Eine private Dread Disease-Versicherung soll den Verbraucher nach der Diagnose einer schweren Krankheit finanziell vor den entsprechenden Konsequenzen schützen. Dazu zählt beispielsweise die Berufsunfähigkeit.

Dread Disease Vergleich anfordern ►

Zwar gilt die Berufsunfähigkeitsversicherung als eine der wichtigsten privaten Versicherungen, jedoch kommt sie aufgrund strenger Kriterien nicht für alle Verbraucher infrage. Da jeder vierte Arbeitnehmer im Laufe seines Lebens berufsunfähig wird, sollte man in diesem Fall die Dread Disease-Versicherung als alternativen Schutz in Erwägung ziehen.

Für wen lohnt sich eine Dread Disease-Versicherung?

Die Gesundheitsprüfung zur Berufsunfähigkeitsversicherung kann Vorerkrankungen dokumentieren, welche möglicherweise eine Ablehnung des Antrags nach sich ziehen. Auch andere persönliche Voraussetzungen können von der versichernden Gesellschaft als problematisch angesehen werden und resultieren in ungünstigen Beitrags- oder Leistungskonditionen. Ist ein Verbraucher davon betroffen, so kann er sich alternativ mit einer Versicherung gegen schwere Krankheiten schützen.

Welche Beitragskosten sind zu erwarten?

Wie bei den meisten Versicherungstypen existieren enorme Preisunterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern. Die individuelle Beitragshöhe berechnet sich aus den Faktoren Alter, versicherte Krankheitsbilder, Versicherungssumme und Vertragslaufzeit. Auch Vorerkrankungen werden berücksichtigt und können wie bei der Berufsunfähigkeitsversicherung auch bei einer Schwere-Krankheiten-Versicherung zu Risikozuschlägen, Leistungsausschlüssen oder gar Ablehnung führen.

Welche Leistungen bietet eine Dread Disease-Versicherung?

Je nach Tarif können bis zu 40 Krankheitsbilder berücksichtigt werden, manche Anbieter zahlen hingegen nur bei den fünf häufigsten Krankheiten. Diese können sich teils in ihren Definitionen unterscheiden. Sobald es zur Diagnose einer versicherten Krankheit kommt, wird die vertraglich festgelegte Versicherungssumme vollständig ausgezahlt.

Was gilt als Versicherungsfall?

Besonders häufige schwere Erkrankungen werden anbieterübergreifend standardmäßig versichert. Als solche gelten

  • bösartiger Krebs
  • Schlaganfall
  • Herzinfarkt
  • Verlust der Sehkraft
  • Verlust der Sprache

Hochwertigere und damit auch teurere Dread Disease-Policen umfassen zusätzlich seltenere Krankheiten wie

  • Multiple Sklerose
  • Lebererkrankung
  • Lungenerkrankung
  • Parkinson
  • Arthritis
  • chronische Muskelschwäche

Als Versicherungsfälle können auch Ereignisse und Umstände gelten, die keine Krankheiten im engeren Sinn darstellen, wie etwa

  • schwere Verbrennung
  • Folgen schwerer Unfälle
  • Bypass-Operation
  • Organtransplantation
  • Erwerbsunfähigkeit
  • Pflegebedürftigkeit
  • Tod

Welche Besonderheiten oder Bedingungen sind zu beachten?

An den Eintritt des Versicherungsfalls sind keine weiteren Bedingungen geknüpft. Ob die Arbeitskraft durch die versicherte schwere Krankheit beeinträchtigt wird, ist für den Leistungsanspruch unerheblich.

Dread Disease Vergleich anfordern ►

Worin unterscheiden sich Dread Disease-Versicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung?

Eine Dread Disease-Versicherung gilt als sinnvolle, jedoch keinesfalls äquivalente Alternative zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung, da ihr Leistungsumfang wesentlich geringer ausfällt. Die grundlegenden Unterschiede sind hier tabellarisch zusammengefasst:

Dread Disease-VersicherungBerufsunfähig­keits­versicherung
einmalige Auszahlung der vollen Versicherungssummemonatliche Auszahlung der Berufsunfähigkeitsrente
Auszahlung mit Vorlage der Diagnose – auch bei günstiger GenesungsprognoseAuszahlung abhängig von Ursache der Berufsunfähigkeit
Auszahlung unabhängig von möglicher Beeinträchtigung der ArbeitskraftAuszahlung z.B. ab 50-prozentiger Berufsunfähigkeit
Auszahlung nur bei versichertem KrankheitsbildAuszahlung i.d.R. unabhängig von Art der Erkrankung
keine allgemeine Antragsablehnung bei vorliegenden psychischen Erkrankungenmögliche allgemeine Antragsablehnung bei vorliegenden psychischen Erkrankungen

Geprüfte Qualität

gepruefte-qualitaet-siegelUnser Angebot wird seit 2004 stetig verbessert.

Zitat

"Eine Berufs­unfähigkeits­versicherung gehört zu den wichtigen Versicherungen, die jeder haben sollte. Sie bewahrt vor dem finanziellen Absturz, wenn jemand [...] nicht mehr in seinem Beruf arbeiten kann."

- Stiftung Warentest -

Hilfe ist unterwegs!

Hilfe ist unterwegs

Haben Sie Angst in der Menge von Tarifen und Vertragsklauseln unterzugehen?

Hilfe ist unterwegs!

Hilfe ist unterwegs

Haben Sie Angst in der Menge von Tarifen und Vertragsklauseln unterzugehen?

Geprüfte Qualität

gepruefte-qualitaet-siegelUnser Angebot wird seit 2004 stetig verbessert.

Zitat

"Eine Berufs­unfähigkeits­versicherung gehört zu den wichtigen Versicherungen, die jeder haben sollte. Sie bewahrt vor dem finanziellen Absturz, wenn jemand [...] nicht mehr in seinem Beruf arbeiten kann."

- Stiftung Warentest -