Allianz Berufsunfähigkeits­versicherung

Die Allianz ist das in Deutschland bekannteste Versicherungsunternehmen und gleichzeitig der weltweit größte Versicherungskonzern. Wer sich gegen Einkommensausfälle durch Berufsunfähigkeit absichern will, dem stehen bei der Allianz mehrere Tarife zur Auswahl.

Jetzt Vergleich anfordern ►

Das Tarifangebot der Allianz ist weit gefächert. Von Policen für Berufseinsteiger bis hin zu Berufsunfähigkeitsversicherungen mit integrierter Pflegeversicherung. Die flexiblen Anpassungsmöglichkeiten und die guten Platzierungen in verschiedenen Test machen die Allianz zu einem guten Versicherer.

Testergebnisse der Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz

Testbester TarifBewertung
Jetzt Angebot anfordern
Stiftung Warentest
2015
SBU Plus OBUUNote 1,0
Stiftung Warentest
2013
SBU Plus TBUUNote 0,9
Focus Money
2015
(alle Tarife)Ø-Note 1,38
Focus Money
2013
(alle Tarife)Ø-Note 1,44
Ökotest
2014
SBU Plus TBUU2. Rang
Franke & Bornberg
2014
BU / BU PlusFFF
Morgen & Morgen
2016
SBV Vorsorge Plus5 Sterne
DISQ
2015
(k.A.)Platz 26
DISQ
2013
(Unternehmensbewertung)Platz 4

Berufsunfähigkeits­versicherung für junge Menschen

Die Allianz "StartPolice" wendet sich vor allem an junge Menschen und ist daher besonders für Berufsanfänger, Studenten und Auszubildende geeignet. Dieser Tarif bietet den Versicherungsnehmern doppelte Absicherung, in dem eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer privaten Rentenversicherung kombiniert wird. Im Leistungsfall erfolgt die Auszahlung der Berufsunfähigkeitsrente in monatlichen Beträgen. Dabei entfallen selbstverständlich die weiteren monatlichen Prämienzahlungen für die Berufsunfähigkeitsversicherung.

Der zweite Teil dieser Versicherung– "die private Rentenversicherung" – kommt mit dem Eintritt in das Rentenalter zur Auszahlung. Der Versicherte kann dann wählen, ob die Zahlungen in monatlichen Beträgen erfolgen oder ob das Vermögen mit einem Mal ausgezahlt werden soll. Auch eine Kombination von beiden Varianten ist möglich. Sollte während der Versicherungszeit eine Berufsunfähigkeit eintreten, endet die Zahlung Berufsunfähigkeitsrente mit dem Eintritt in das Rentenalter. Ab diesem Zeitpunkt setzt die Zahlung aus der privaten Rentenversicherung ein.

Flexible Standard-Berufsunfähigkeitsversicherung

Die "BerufsunfähigkeitsPolice" der Allianz Versicherung ist eine klassische Absicherung gegen Berufsunfähigkeit. Im Falle einer Berufsunfähigkeit wird dem Versicherten eine monatliche Rente gezahlt, die bei Abschluss des Tarifs vereinbart wurde und während der Vertragslaufzeit entsprechend den jeweiligen Lebensumständen des Versicherungsnehmers angepasst werden kann.

Die Berufsunfähigkeitsrente wird gezahlt, wenn der Versicherte aus gesundheitlichen Gründen seiner derzeitigen Tätigkeit nicht mehr nachgehen kann, die Leistungsfähigkeit, die die letzte ausgeführte Tätigkeit erfordert, um wenigstens 50 Prozent gemindert ist und der Versicherte keinen gleichwertigen anderen Beruf mehr nachgehen kann. Die "BerufsunfähigkeitsPolice" ist so konzipiert, dass sie problemlos mit anderen Bausteinen der privaten Vorsorge kombiniert werden kann.

Allianz kombiniert Pflege- & Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Allianz "BerufsunfähigkeitsPflegePolice Invest" ist eine umfassende Versicherung, die Schutz bei Berufsunfähigkeit und im Pflegefall bietet. In diesem Tarif werden die Versicherungsbeiträge in eine fondsgebundene Rentenversicherung mit Berufsunfähigkeitsvorsorge eingezahlt. Die Dauer der Einzahlung wird mit dem Versicherten bei Abschluss des Tarifs festgelegt. Versicherungsnehmer genießen vom ersten Tag an den vollen Berufsunfähigkeitsschutz. Am Ende der Laufzeit können die Versicherten wählen, ob sie sich das angesparte Kapital in Form einer lebenslangen Rente oder den gesamten Betrag in einer einmaligen Kapitalauszahlung auszahlen lassen möchten.

Basisrente mit Berufsunfähigkeitsschutz für Berufseinsteiger

Weitere Tarife der Allianz sind die Allianz „BasisRenteStartUp Invest“, der sich speziell an Berufseinsteiger wendet, und die „Einkommensvorsorge“. "BasisRenteStartUp Invest" kombiniert die Berufsunfähigkeitsversicherung mit dem Aufbau einer kapitalgebundenen Altersvorsorge, beispielsweise in Form einer Riester-Rente oder Basis-Rente (Rürup-Rente). Die Einkommensvorsorge dagegen sichert den Versicherungsnehmer nur gegen die wichtigsten Gesundheitsrisiken ab.

Allianz: Berufsunfähigkeitsversicherung von Stiftung Warentest bewertet

Aktuelle Ergebnisse: Die Allianz kann in unabhängigen Tests aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung immer wieder mit guten und sehr guten Ergebnissen überzeugen. Auch beim aktuellen Berufsunfähigkeitsversicherung Test durch Stiftung Warentest (Finanztest Ausgabe 7/2013) erreichte die Allianz mit ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung ein sehr gutes Ergebnis. In der Gesamtbewertung erzielte sie dabei mit dem Tarif „SBU Plus TBUU“ die Note 0,9. Wichtige Kriterien für eine gute und empfehlenswerte Berufsunfähigkeitsversicherung, wie etwa der Verzicht auf die abstrakte Verweisung, wurden erfüllt. Einzig bei der Nachversicherungsgarantie gab es Einschränkungen. Dennoch gehört die Allianz im Test zu den besten Anbietern für einen Berufsunfähigkeitsschutz.

Die Zeitschrift „Finanztest“, die zur bekannten Stiftung Warentest gehört, testet regelmäßig Berufsunfähigkeitsversicherung verschiedener Anbieter. Dabei schneiden die Tarife der Allianz Versicherung immer wieder mit guten bis sehr guten Testergebnissen ab.

Die Berufsunfähigkeitsversicherungs-Tarife belegen bei verschiedenen Tests und Rankings regelmäßig vordere Plätze. 2011 konnte der Berufsunfähigkeitsschutz der Allianz (Tarif Plus-SBU und Plus-BUZ) im Versicherungsvergleich der Stiftung Warentest das Testurteil „Sehr gut“ erreichen. Die Allianz Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Plus erreichte im aktuellen Vergleich der Berufsunfähigkeitsversicherungen Stiftung Warentest das Ergebnis 1,1.

Auch im Jahr 2012 konnte der Tarif für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten und Auszubildende die Experten der Stiftung Warentest und von Finanztest überzeugen. Besonders auffällig in diesem Vergleich waren die enormen Preisunterschiede zwischen den Tarifen – trotz ähnlicher Risiken und Versicherungsleistungen. Zwischen den einzelnen Tarifen stellten die Tester Unterschiede von bis zu 1.000 Euro jährlich fest.

Als Begründung für die guten bis sehr guten Testergebnisse führen die Versicherungsexperten u.a. die positiven Vertragsbedingungen für die Versicherungsnehmer, das mögliche Endalter der Versicherung sowie die in die Berufsunfähigkeitsversicherung einbezogenen ausgeübten Berufe an. Der Investmentfonds Tarif der Allianz ermöglicht nach Ablauf des Versicherungsvertrags ohne Leistungsfall (Berufsunfähigkeit) eine Auszahlung der eingezahlten Beiträge.

Das Analysehaus Morgen & Morgen bewertete die Allianz "BerufsunfähigkeitsPflegePolice Invest" in 2009 mit fünf Sternen, wobei fünf Sterne die Bestnote des unabhängigen Bewertungsunternehmens darstellt. Die renommierte Versicherungsratingagentur Franke & Bornberg bewertete die Allianz "BerunfsunfähigkeitsPolice" in 2010 ebenfalls mit ihrer Bestnote "FFF". Das Rating von Franke und Bornberg legt dabei besonderen Wert auf Transparenz und Fairness.

Die Finanzratingagentur Standard & Poors bewertete das Versicherungsunternehmen mit AA und die Agentur Moodys mit Aa3. Beide Agenturen überzeugten die finanzielle Stabilität der Versicherung und die damit einhergehende Sicherheit für Kunden.

Die Zeitschrift Focus Money führte in 2010 ebenfalls einen Test von verschiedenen Berufsunfähigkeitsversicherungen durch. Auch hier wurden ähnliche Kriterien wie bei der Stiftung Warentest angelegt, u.a. faire und transparente Vertragsbedingungen, Vergleich von Brutto- und Nettobeiträgen, Optionen zur Erhöhung der BU-Rente während der Laufzeit ohne Gesundheitsprüfung der Berufsunfähigkeitsversicherung, Möglichkeiten bei Arbeitslosigkeit oder andere Zahlungsschwierigkeiten, Hilfeleistungen der Versicherung bei Prüfung der Leistung.

In diesem Vergleich erreichte die Allianz mit ihren Angeboten Platz 1 in der Bewertung der klassischen Berufsunfähigkeitsversicherung sowie bei den Spezialangeboten mit Geld-zurück-Option wie beim Tarif Allianz "BerufsunfähigkeitsPflegePolice Invest".

Sie interessieren sich für die BU der Allianz? Dann fordern Sie unser kostenloses und unverbindliches Angebot an und vergleichen Sie Berufsunfähigkeitsversicherungen.

Das Unternehmen

Die Allianz Versicherung wurde 1890 gegründet und hat ihren Hauptsitz in München und ist der größte Versicherer weltweit. Mit einem Umsatz von mehr 102 Millionen Euro in 2011 ist die Allianz in Deutschland Marktführer. Sie ist in 70 Ländern aktiv und hat ca. 19 Millionen Kunden. Neben München finden sich weitere Zentralen in Frankfurt am Main und Stuttgart.

Die Allianz Versicherungsgruppe ist breit aufgestellt und ist sowohl als Schadens- und Unfallversicherer als auch als Kranken- und Lebensversicherer bekannt. Darüber hinaus ist die Allianz Versicherung auch als Finanzdienstleister im Bereich Bankgeschäfte und Vermögensaufbau bekannt. Das Unternehmen zählt weltweit zu den finanziell stärksten und verlässlichsten Versicherungen und Finanzdienstleistern.

Jetzt Vergleich anfordern ►

Kontaktdaten und Adresse

Allianz Lebensversicherungs-AG
10850 Berlin

Telefon: 0800 410 0104
E-Mail: lebensversicherung@allianz.de

Geprüfte Qualität

gepruefte-qualitaet-siegelUnser Angebot wird seit 2004 stetig verbessert.

Zitat

"Eine Berufs­unfähigkeits­versicherung gehört zu den wichtigen Versicherungen, die jeder haben sollte. Sie bewahrt vor dem finanziellen Absturz, wenn jemand [...] nicht mehr in seinem Beruf arbeiten kann."

- Stiftung Warentest -

Hilfe ist unterwegs!

Hilfe ist unterwegs

Haben Sie Angst in der Menge von Tarifen und Vertragsklauseln unterzugehen?

Hilfe ist unterwegs!

Hilfe ist unterwegs

Haben Sie Angst in der Menge von Tarifen und Vertragsklauseln unterzugehen?

Geprüfte Qualität

gepruefte-qualitaet-siegelUnser Angebot wird seit 2004 stetig verbessert.

Zitat

"Eine Berufs­unfähigkeits­versicherung gehört zu den wichtigen Versicherungen, die jeder haben sollte. Sie bewahrt vor dem finanziellen Absturz, wenn jemand [...] nicht mehr in seinem Beruf arbeiten kann."

- Stiftung Warentest -